Auto

Heute gibt es Elektroantriebe und selbstfahrende Autos. Doch um die Entstehung zu verstehen, bedarf es einer Zeitreise, die vor 9000 Jahren in der Antarktis begann. Seither waren es die Pioniere der Technik aber auch couragierte Frauen, die mit der Entwicklung des Autos die Welt veränderten.

Aus der Reihe "Revolutionär! – Ideen, die die Welt veränderten" von SRF mySchool
Wo liegen die Ursprünge von Robotern, Smartphones oder Teleskopen? Beginnend in der Antike folgt die 6-teilige Reihe «Revolutionär! – Ideen, die die Welt veränderten» den Spuren bahnbrechender Ideen und den Geschichten der Menschen dahinter.

Diese Ressource kann bis am 31.10.2023 abgerufen werden.

Hinweis: Im Sinne eines kompetenzorientierten Unterrichts nach Lehrplan 21 wird eine weiterführende Bearbeitung der Inhalte aus dem Film empfohlen.

Weitere Beiträge aus der Reihe "Revolutionär! – Ideen, die die Welt veränderten":

Bild von Emslichter auf Pixabay 

Lehrplanbezug
MINT > Maschinenbau und Elektrotechnik > untersuchen, realisieren und managen > Die Schülerinnen und Schüler können technische Anwendungen aus dem Bereich Maschinenbau oder Elektrotechnik auf naturwissenschaftliche und informatische Grundlagen zurückführen. > Mathematik, Physik, (Chemie, Biologie), Informatik, Technik > können den Nutzen und die gesellschaftlichen Auswirkungen technischer Entwicklungen anhand konkreter Beispiele analysieren (z.B. Robotik, Künstliche Intelligenz, Gebäudeautomation).
Grundanspruch
Lehrplan 21:
MINT > Maschinenbau und Elektrotechnik > untersuchen, realisieren und managen > Die Schülerinnen und Schüler können technische Anwendungen aus dem Bereich Maschinenbau oder Elektrotechnik auf naturwissenschaftliche und informatische Grundlagen zurückführen. > Mathematik, Physik, (Chemie, Biologie), Informatik, Technik > können das Wissen über naturwissenschaftliche und informatische Gesetze auf Beispiele technischer Anwendungen transferieren, um deren Aufbau und Funktionsweise zu verstehen (z.B. Robotik, Fahrzeuge, Elektrogeräte im Haushalt).
Lehrplan 21:
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur und Technik > Mechanische und elektrische Phänomene untersuchen > Die Schülerinnen und Schüler können Bewegungen und Wirkungen von Kräften analysieren. > Physik: Bewegungen und Kräfte > können Kräfte einordnen und darstellen.
Grundanspruch
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Räume, Zeiten, Gesellschaften > Weltgeschichtliche Kontinuitäten und Umbrüche erklären > Die Schülerinnen und Schüler können Kontinuitäten und Umbrüche im 19. Jahrhundert charakterisieren. > Geschichte: Weltgeschichte > können Materialien zu Erfindungen und Entdeckungen im 19. Jahrhundert erschliessen und damit Ursache, Verlauf und Wirkung der Veränderung darstellen.
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können