zurück

Rollen rückwärts - zum Handstand

Bei der Rolle rückwärts auf dem Boden ist besonders darauf zu achten, dass die Halswirbelsäule nicht belastet wird. Deshalb wird ein systematischer Aufbau empfohlen. Die Teilnehmenden lernen, wie sie die Halswirbelsäuule entlasten und wie sie gegenseitig zuverlässig helfen und sichern können. 

Zyklus/Klasse
Fachbereich
Formaler Typ
Lernzeit
Eine bis fünf Lektionen
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
Lehrplanbezug
Bewegung und Sport > Bewegen an Geräten > Grundbewegungen an Geräten > Die Schülerinnen und Schüler können Grundbewegungen wie Balancieren, Rollen-Drehen, Schaukeln-Schwingen, Springen, Stützen und Klettern verantwortungsbewusst ausführen. Sie kennen Qualitätsmerkmale und können einander helfen und sichern. > Rollen und Drehen > können eine Bewegungsfolge zum Rollen-Drehen ausführen.
Bewegung und Sport > Bewegen an Geräten > Grundbewegungen an Geräten > Die Schülerinnen und Schüler können Grundbewegungen wie Balancieren, Rollen-Drehen, Schaukeln-Schwingen, Springen, Stützen und Klettern verantwortungsbewusst ausführen. Sie kennen Qualitätsmerkmale und können einander helfen und sichern. > Rollen und Drehen > können Roll- und Drehbewegungen unter erschwerten Bedingungen ausführen (z.B. Rolle vorwärts mit Minitrampolin auf den Mattentisch, Handstand abrollen).
Grundanspruch
Orientierungspunkt
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können