Warum verlassen Menschen ihre Heimat? Und wohin gehen sie, wenn sie die Heimat verlassen?

Während 500 Jahren haben Schweizer die Heimat verlassen um in fremden Ländern als Söldner zu dienen. Das Soldwesen ist ein wesentlicher Bestandteil unser nationalen Identität und Geschichte.

Die letzte verbleibende Söldnereinheit ist die Päpstliche Schweizergarde im Vatikan. Bis heute leisten dort junge Schweizer Dienst für den Papst.

Kurze Unterrichtseinheiten führen in die Thematik des Soldwesens ein. Das Spiel S.C.V. 1 gibt den SchülerInnen einen Einblick in das Leben und die Geschichte der Päpstlichen Schweizergarde.

Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können