Direkt zum Inhalt

Studierende begleiten Kinder

Am Eröffnungsfest eines neuen Schulgebäudes gab es verschiedene Angebote für Kinder und Erwachsene. Einer der Attraktionsorte war das «Lehmspiel» – ein niederschwelliges Angebot für Kinder, im Rahmen dessen sie mit Lehm bauen und experimentieren konnten.
Studierende des Basisjahres in Ausbildung zur Primarlehrperson begleiteten die jungen Besucherinnen und Besucher einen ganzen Tag lang. Materialien waren aufbereiteter Ton aus der Baugrube des Neubaus und ungebrannte Backsteine aus einer Ziegelei.

aus: Werkspuren Heft 1 / Jahrgang 2015

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Autor/innen

Petra Sigrist, Jon Briegel

Erstellt

18.02.2016

Aktualisiert

07.06.2018

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 712