zurück

Unterrichtseinheit zum Thema Mobbing

In dieser Unterrichtsreihe wird mit einer Fikmsequenz des Lehrmittels Mobbing ist kein Kinderspiel (Berner Schulverlag gearbeitet). In einer ersten Phase werden die Lernenden fürs Thema mittels Fragebogen und Filmausschnit sensibilsiiert. Danach wird Wissen über Mobbing erarbeitet. Dann werden Regeln gegen Mobbing erarbeitet und mit der Klasse ein Vertrag aufgesetzt. In einer nächsten Sequenz wird dieses Wissen in Rollenspielen angewendet und geschaut welche Handlungsmöglichkeiten im Fall des Filmausschnittes bestehen würden. 3 Monate später wird die ganze Unterrichtseinheit nochmals im Rückblick thematisiert und geschaut, ob nun Handlungsmöglichkeiten gegen Mobbing vorhanden sind.

Lehrplanbezug
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten > Die Schülerinnen und Schüler können Gemeinschaft aktiv mitgestalten. > Gemeinschaft > können Zuständigkeiten aushandeln und vereinbaren und sich verantwortlich für die Gemeinschaft engagieren (z.B. Aufgaben, Ämter, Aktivitäten planen).
Grundanspruch
Orientierungspunkt
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten > Die Schülerinnen und Schüler können Gemeinschaft aktiv mitgestalten. > Gemeinschaft > können vereinnahmende Einflüsse auf mögliche Ursachen analysieren und sich abgrenzen (z.B. Manipulation, Modetrends, Gruppendruck, Mobbing).
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können