zurück

Vögel und ihren Lebensraum erforschen - nur was für Profis?

Vögel und ihren Lebensraum erforschen - nur was für Profis?

In der Unterrichtseinheit «Vögel und ihren Lebensraum erforschen - nur was für Profis?» schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in die Rolle von citizen scientist, die der Forschung helfen, Daten zu sammeln. Am Beispiel der Lebensraum von Vögeln betreiben sie Feldforschung, in dem sie Vögel bestimmen, Kartierungen vornehmen und diese Daten aufarbeiten. 

Diese Unterrichtseinheit ist Bestandteil der Plattform mint-erleben.lu.ch mit zahlreichen weiteren Unterrichtseinheiten rund um MINT.
Das Online-Lehrmittel ist ohne Login zugänglich. Luzerner Lehrpersonen und Studierende können im Login-Bereich auf ergänzende Informationen und diverse Downloads zugreifen.

Zyklus/Klasse
Fachbereich
Formaler Typ
Art der Anwendung
Lernzeit
Mehr als fünf Lektionen
Lehrplanbezug
MINT > Umweltwissenschaften und Umwelttechnik > strukturieren, austauschen und realisieren > Die Schülerinnen und Schüler können ein Ökosystem und Einflüsse darauf messtechnisch erfassen und beurteilen.
Lehrplan 21:
MINT > Umweltwissenschaften und Umwelttechnik > strukturieren, austauschen und realisieren > Die Schülerinnen und Schüler können ein Ökosystem und Einflüsse darauf messtechnisch erfassen und beurteilen. > Mathematik, (Physik, Chemie), Biologie, Informatik, Technik > können im Feld bei der Erhebung von Umweltdaten mit mobilen Laborgeräten (Mobile Devices) exakt und strukturiert arbeiten.
Lehrplan 21:
MINT > Umweltwissenschaften und Umwelttechnik > strukturieren, austauschen und realisieren > Die Schülerinnen und Schüler können ein Ökosystem und Einflüsse darauf messtechnisch erfassen und beurteilen. > Mathematik, (Physik, Chemie), Biologie, Informatik, Technik > können Felddaten mathematisch und informatisch strukturiert aufbereiten, damit ein inhaltlicher Mehrwert entsteht.
Grundanspruch
Lehrplan 21:
MINT > Umweltwissenschaften und Umwelttechnik > strukturieren, austauschen und realisieren > Die Schülerinnen und Schüler können ein Ökosystem und Einflüsse darauf messtechnisch erfassen und beurteilen. > Mathematik, (Physik, Chemie), Biologie, Informatik, Technik > können die ausgewerteten Daten interpretieren und umweltrelevante Ursachen der erkannten Wechselwirkungen benennen.
Lehrplan 21:
MINT > Umweltwissenschaften und Umwelttechnik > strukturieren, austauschen und realisieren > Die Schülerinnen und Schüler können im Austausch eine umweltwissenschaftliche Fragestellung klären.
Lehrplan 21:
MINT > Umweltwissenschaften und Umwelttechnik > strukturieren, austauschen und realisieren > Die Schülerinnen und Schüler können im Austausch eine umweltwissenschaftliche Fragestellung klären. > (Physik, Chemie), Biologie, Informatik > können arbeitsteilig in Kleingruppen Felddaten erheben und auswerten.
Lehrplan 21:
MINT > Umweltwissenschaften und Umwelttechnik > strukturieren, austauschen und realisieren > Die Schülerinnen und Schüler können im Austausch eine umweltwissenschaftliche Fragestellung klären. > (Physik, Chemie), Biologie, Informatik > können aufbereitete Umweltdaten mit anderen Schülerinnen und Schülern bzw. mit Forschenden austauschen, vergleichen und den Datenaustausch für die eigene Untersuchung nutzen.
Grundanspruch
Lehrplan 21:
MINT > Umweltwissenschaften und Umwelttechnik > strukturieren, austauschen und realisieren > Die Schülerinnen und Schüler können im Austausch eine umweltwissenschaftliche Fragestellung klären. > (Physik, Chemie), Biologie, Informatik > können Erkenntnisse aus der eigenen umweltwissenschaftlichen Untersuchung präsentieren.
Lehrplan 21:
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können