Es ist von blossem Auge nicht einmal sichtbar und doch legt es weite Teile der Welt lahm: das Coronavirus. Was stellen Viren in unserem Körper an? Wie werden diese übertragen und wie wehrt sich unser Körper gegen Viren? Raphi weiss Bescheid.

Viren sind so klein, dass sie erst unter speziellen Mikroskopen sichtbar werden. Und trotzdem machen sie die Menschen krank und können – wie das Coronavirus – richtig gefährlich sein.

Viren sind keine "richtigen" Lebewesen. So können sie aus Nahrung keine Energie gewinnen und auch nicht atmen. Um zu überleben und sich zu vermehren, brauchen sie einen sogenannten Wirt. Das können Tiere, Pflanzen oder Menschen sein.

Das Coronavirus befällt auch uns Menschen. In der Lunge nisten sich die Viren in gesunden Zellen ein und vermehren sich. Mit der Zeit merkt der Körper, dass etwas nicht in Ordnung ist und zerstört die befallenen Zellen. Oft besiegt unser Körper so den Virus und die meisten Menschen werden wieder gesund.

Aus der Reihe "Clip und klar!" von SRF mySchool
Raphi und Reena haben die Antworten – in der Webserie «Clip und klar!». Die Erklärvideos für die Primarstufe orientieren sich am Lehrplan 21 und stellen gleichzeitig den Spass am Wissen in den Vordergrund.

Formaler Typ
Tags
Erscheinungsjahr
2020
Lehrplanbezug
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur, Mensch, Gesellschaft (1./2. Zyklus) > Identität, Körper, Gesundheit - sich kennen und sich Sorge tragen > Die Schülerinnen und Schüler können Mitverantwortung für Gesundheit und Wohlbefinden übernehmen und können sich vor Gefahren schützen. > Gesundheit und Wohlbefinden > kennen Möglichkeiten, Gesundheit zu erhalten und Wohlbefinden zu stärken (z.B. Bewegung, Schlaf, Ernährung, Körperpflege, Freundschaften).
Orientierungspunkt
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur, Mensch, Gesellschaft (1./2. Zyklus) > Identität, Körper, Gesundheit - sich kennen und sich Sorge tragen > Die Schülerinnen und Schüler können Mitverantwortung für Gesundheit und Wohlbefinden übernehmen und können sich vor Gefahren schützen. > Gesundheit und Wohlbefinden > kennen präventive Vorkehrungen zur Erhaltung der Gesundheit und können diese umsetzen (z.B. Hygienemassnahmen, Körperpflege, Ernährung, Bewegung).
Grundanspruch
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur, Mensch, Gesellschaft (1./2. Zyklus) > Identität, Körper, Gesundheit - sich kennen und sich Sorge tragen > Die Schülerinnen und Schüler können den Aufbau des eigenen Körpers beschreiben und Funktionen von ausgewählten Organen erklären.
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können