zurück

Infoveranstaltung: CAS Kinderrechte, Demokratie und Menschenrechte leben, lernen und lehren

Grafik mit farbigen in die Höhe reckenden Armen

Wie kinder- und menschenrechtsorientiert und demokratisch ist meine Schule oder meine Institution? Wie kann ich in meiner Schule oder an meinem Arbeitsort Kinderrechte, Demokratie und Menschenrechte stärken und konkret umsetzen?

Demokratische Staaten brauchen an sich die Auseinandersetzung mit Kinder- und Menschenrechten sowie mit der Lebens-, Gesellschafts- und Staatsform Demokratie. Daraus leitet sich grundsätzlich ein wichtiger und verantwortungsvoller Auftrag für die Aus- und Weiterbildung ab. Allerdings machten 2021 sowohl der Bundesrat als auch der UN-Kinderrechtsausschuss einen grossen Nachholbedarf für die Schweiz aus. Diese Lücke will der CAS KDM lll schliessen. Und nicht nur das – er denkt dabei Demokratiebildung, die Menschenrechtsbildung und die Politische Bildung zusammen. Mit diesem Rüstzeug ausgestattet, werden Sie in ihren Institutionen zu Schlüsselpersonen kinderrechts-, demokratie- und menschenrechtsbewusster Haltungen und Handlungen.

Der CAS findet als Kooperation der Pädagogischen Hochschulen Luzern und St. Gallen statt und wird in ein Partnernetzwerk eingebunden.

Der CAS ist auf Akteur*innen aus Bildung, Jugend- und Sozialarbeit sowie Zivilgesellschaft ausgerichtet: insbesondere Lehrer*innen, Schulleitende, Schulsozialarbeitende, Fachpersonen aller Schulstufen sowie Mitarbeiter*innen von Fachstellen und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Der Abschluss einer Tertiärausbildung A oder B ist grundsätzlich Voraussetzung (eine «sur dossier»-Aufnahme ist möglich).

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
Zu meinem Kalender hinzufügen
2024-02-19 17:00:00 2024-02-19 18:00:00 Europe/Zurich Infoveranstaltung: CAS Kinderrechte, Demokratie und Menschenrechte leben, lernen und lehren

Wie kinder- und menschenrechtsorientiert und demokratisch ist meine Schule oder meine Institution? Wie kann ich in meiner Schule oder an meinem Arbeitsort Kinderrechte, Demokratie und Menschenrechte stärken und konkret umsetzen?

Demokratische Staaten brauchen an sich die Auseinandersetzung mit Kinder- und Menschenrechten sowie mit der Lebens-, Gesellschafts- und Staatsform Demokratie. Daraus leitet sich grundsätzlich ein wichtiger und verantwortungsvoller Auftrag für die Aus- und Weiterbildung ab. Allerdings machten 2021 sowohl der Bundesrat als auch der UN-Kinderrechtsausschuss einen grossen Nachholbedarf für die Schweiz aus. Diese Lücke will der CAS KDM lll schliessen. Und nicht nur das – er denkt dabei Demokratiebildung, die Menschenrechtsbildung und die Politische Bildung zusammen. Mit diesem Rüstzeug ausgestattet, werden Sie in ihren Institutionen zu Schlüsselpersonen kinderrechts-, demokratie- und menschenrechtsbewusster Haltungen und Handlungen.


Der CAS findet als Kooperation der Pädagogischen Hochschulen Luzern und St. Gallen statt und wird in ein Partnernetzwerk eingebunden.

Der CAS ist auf Akteur*innen aus Bildung, Jugend- und Sozialarbeit sowie Zivilgesellschaft ausgerichtet: insbesondere Lehrer*innen, Schulleitende, Schulsozialarbeitende, Fachpersonen aller Schulstufen sowie Mitarbeiter*innen von Fachstellen und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Der Abschluss einer Tertiärausbildung A oder B ist grundsätzlich Voraussetzung (eine «sur dossier»-Aufnahme ist möglich).

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Online via Zoom