zurück

Motivation und Selbstregulation unter erschwerten Bedingungen, Online-Tagung

Junge sitzt am Fenster und schaut traurig
iStock, nachgestellt

Überblick

Auch Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten können ausreichend motiviert bleiben, sofern sie aktiv unterstützt werden, sich sinnvolle Lernstrategien anzueignen, sofern sie sich selbst als kompetent erleben können und sofern bewusst darauf geachtet wird, ihre auch kleinen Lernfortschritte sichtbar zu machen. Motivationale Kompetenz kann auch von dieser Gruppe von Lernenden erworben werden!

Die nun bereits vierte Tagung zu Motivation und Selbstregulation bietet in Referaten und Workshops für SHP und Lehrpersonen theoretische Ansätze, Forschungsbefunde aus dem Projekt MOSEL, aber auch ganz praktische Informationen und Hinweise wie Motivation und Selbstregulation im Schulalltag nachhaltig gefördert werden können.

Diese Tagung findet im Rahmen des Jubiläums 2021: Bildung für Alle – 20 Jahre HfH statt. Mehr Informationen zum Jubiläum finden Sie auf unserer Jubiläumsseite.

Zielgruppen

Schulische Heilpädagoginnen und -pädagogen sowie Lehrpersonen aller Stufen, Eltern und Schulleitungen

Leitung

Rupert Tarnutzer, Dr. phil., Dozent, Institut für Lernen unter erschwerten Bedingungen HfH

Liliana Tönnissen, lic. phil., Advanced Lecturer HfH

Kosten

CHF 280

Anmeldeschluss

15. August 2021

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
Zu meinem Kalender hinzufügen
2021-09-10 09:00:00 2021-09-11 17:15:00 Europe/Zurich Motivation und Selbstregulation unter erschwerten Bedingungen, Online-Tagung

Überblick

Auch Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten können ausreichend motiviert bleiben, sofern sie aktiv unterstützt werden, sich sinnvolle Lernstrategien anzueignen, sofern sie sich selbst als kompetent erleben können und sofern bewusst darauf geachtet wird, ihre auch kleinen Lernfortschritte sichtbar zu machen. Motivationale Kompetenz kann auch von dieser Gruppe von Lernenden erworben werden!

Die nun bereits vierte Tagung zu Motivation und Selbstregulation bietet in Referaten und Workshops für SHP und Lehrpersonen theoretische Ansätze, Forschungsbefunde aus dem Projekt MOSEL, aber auch ganz praktische Informationen und Hinweise wie Motivation und Selbstregulation im Schulalltag nachhaltig gefördert werden können.

Diese Tagung findet im Rahmen des Jubiläums 2021: Bildung für Alle – 20 Jahre HfH statt. Mehr Informationen zum Jubiläum finden Sie auf unserer Jubiläumsseite.

Zielgruppen

Schulische Heilpädagoginnen und -pädagogen sowie Lehrpersonen aller Stufen, Eltern und Schulleitungen

Leitung

Rupert Tarnutzer, Dr. phil., Dozent, Institut für Lernen unter erschwerten Bedingungen HfH

Liliana Tönnissen, lic. phil., Advanced Lecturer HfH

Kosten

CHF 280

Anmeldeschluss

15. August 2021

Online Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik