zurück

Sozial-emotionale Kompetenzen stärken durch Psychomotoriktherapie - Ein Blick in die Zukunft, Tagung

Kinder stehen im Kreis und hatlten ihre Hände in der Mitte und schauen nach unten zur Kamera.

iStock

Überblick

Die Tagung «Sozial-emotionale Kompetenzen stärken durch Psychomotoriktherapie – ein Blick in die Zukunft» findet zum 50-jährigen Ausbildungsjubiläum der Psychomotoriktherapie in der Deutschschweiz statt. Emotionale und soziale Kompetenzen sind eng miteinander verknüpft und beeinflussen die Qualität unserer Beziehungen, unsere psychische Entwicklung und unser Verhalten massgeblich.

Psychomotoriktherapie basiert auf der ganzheitlichen Sichtweise des Menschen und betont die Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche. Dabei setzt sie bei den Ressourcen und Stärken der beteiligten Personen an und fördert die differenzierte Wahrnehmung, die Motorik und die Fähigkeit, Emotionen und das eigene Verhalten sowie die sozialen Kompetenzen zu regulieren. Psychomotoriktherapie leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zum körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehen im Sinne des psychischen Gesundheitsbegriffs der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und zur Aktivität und sozialen Partizipation von Betroffenen gemäss Internationaler Klassifikation der Funktionsfähigkeit und Behinderung (ICF).

Renommierte Referent*innen präsentieren Perspektiven, welchen Beitrag die Psychomotoriktherapie in der Schweiz in Zukunft zur Stärkung sozial-emotionaler Kompetenzen leisten kann. In Workshops wird die Thematik vertieft und der Transfer in die Berufspraxis hergestellt. Das vielfältige und abwechslungsreiche Programm bietet wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Praxisfeldes und die zukünftige Ausbildung der Psychomotoriktherapeut*innen.

Zielgruppen

  • Fachpersonen aus therapeutischen, sozialen, pädagogischen, psychologischen und medizinischen Institutionen
  • Lehrpersonen
  • Vertreter*innen aus Berufsverbänden
  • Förder-, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen
  • Studierende und Alumni

 

Anmeldeschluss

15. April 2022

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
Zu meinem Kalender hinzufügen
2022-05-14 08:30:00 2022-05-14 17:00:00 Europe/Zurich Sozial-emotionale Kompetenzen stärken durch Psychomotoriktherapie - Ein Blick in die Zukunft, Tagung

Überblick

Die Tagung «Sozial-emotionale Kompetenzen stärken durch Psychomotoriktherapie – ein Blick in die Zukunft» findet zum 50-jährigen Ausbildungsjubiläum der Psychomotoriktherapie in der Deutschschweiz statt. Emotionale und soziale Kompetenzen sind eng miteinander verknüpft und beeinflussen die Qualität unserer Beziehungen, unsere psychische Entwicklung und unser Verhalten massgeblich.

Psychomotoriktherapie basiert auf der ganzheitlichen Sichtweise des Menschen und betont die Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche. Dabei setzt sie bei den Ressourcen und Stärken der beteiligten Personen an und fördert die differenzierte Wahrnehmung, die Motorik und die Fähigkeit, Emotionen und das eigene Verhalten sowie die sozialen Kompetenzen zu regulieren. Psychomotoriktherapie leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zum körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehen im Sinne des psychischen Gesundheitsbegriffs der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und zur Aktivität und sozialen Partizipation von Betroffenen gemäss Internationaler Klassifikation der Funktionsfähigkeit und Behinderung (ICF).

Renommierte Referent*innen präsentieren Perspektiven, welchen Beitrag die Psychomotoriktherapie in der Schweiz in Zukunft zur Stärkung sozial-emotionaler Kompetenzen leisten kann. In Workshops wird die Thematik vertieft und der Transfer in die Berufspraxis hergestellt. Das vielfältige und abwechslungsreiche Programm bietet wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Praxisfeldes und die zukünftige Ausbildung der Psychomotoriktherapeut*innen.

Zielgruppen

  • Fachpersonen aus therapeutischen, sozialen, pädagogischen, psychologischen und medizinischen Institutionen
  • Lehrpersonen
  • Vertreter*innen aus Berufsverbänden
  • Förder-, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen
  • Studierende und Alumni

 

Anmeldeschluss

15. April 2022

vor Ort an der HfH und online Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Zürich