Das Lernspiel «uiivit» auf dem Tablet

In diesem Workshop tauchen Sie als Lehrpersonen ein in die Welt von uiivit: Sie lernen das liebevoll und aufwändig gemachte digitale Lernspiel kennen, in dem Sie es selbst spielen. Auch erhalten Sie einen Überblick über die zahlreichen Begleitmaterialien, mit denen Sie spannenden Unterricht gestalten können– von wenigen Lektionen bis zu mehreren Wochen. Geleitet wird der Workshop vom Historiker Yann Stricker, der auch bei der Umsetzung des Angebots dabei war.

Was hat Schweizer Schokolade mit Sklaverei zu tun? Wie hängen südamerikanisches Silber und der Opiumkonsum in China zusammen? Was verbindet chinesisches Porzellan mit ostafrikanischen Gräbern?

Ein Blick in die Geschichte zeigt: Globalisierung ist nichts Neues, es hat sie immer schon gegeben. Seit über 500 Jahren verbindet sie Räume, Zeiten und Menschen. Immer wieder neu und von Neuem, auf interessante, überraschende und vielfältige Art und Weise.

Ob traurig und brutal, merkwürdig oder fantastisch: Das Lernangebot uiivit nimmt diesen Ansatz auf und lädt die Schülerinnen und Schüler dazu ein, Verflechtungen in der Globalgeschichte zu entdecken und sichtbar zu machen.

 

Zielgruppe

Lehrpersonen Zyklus 3 und Sek II

Ziele

  • Sie lernen das interaktive digitale Lernspiel uiivit kennen.
  • Sie erhalten einen Überblick über die weiterführenden Unterrichtsmaterialien.
  • Sie reflektieren Möglichkeiten für den Einsatz in Ihrer eigenen Klasse.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
Zu meinem Kalender hinzufügen
2022-11-24 16:00:00 2022-11-24 17:00:00 Europe/Zurich «uiivit» einfach erklärt

In diesem Workshop tauchen Sie als Lehrpersonen ein in die Welt von uiivit: Sie lernen das liebevoll und aufwändig gemachte digitale Lernspiel kennen, in dem Sie es selbst spielen. Auch erhalten Sie einen Überblick über die zahlreichen Begleitmaterialien, mit denen Sie spannenden Unterricht gestalten können– von wenigen Lektionen bis zu mehreren Wochen. Geleitet wird der Workshop vom Historiker Yann Stricker, der auch bei der Umsetzung des Angebots dabei war.

Was hat Schweizer Schokolade mit Sklaverei zu tun? Wie hängen südamerikanisches Silber und der Opiumkonsum in China zusammen? Was verbindet chinesisches Porzellan mit ostafrikanischen Gräbern?

Ein Blick in die Geschichte zeigt: Globalisierung ist nichts Neues, es hat sie immer schon gegeben. Seit über 500 Jahren verbindet sie Räume, Zeiten und Menschen. Immer wieder neu und von Neuem, auf interessante, überraschende und vielfältige Art und Weise.

Ob traurig und brutal, merkwürdig oder fantastisch: Das Lernangebot uiivit nimmt diesen Ansatz auf und lädt die Schülerinnen und Schüler dazu ein, Verflechtungen in der Globalgeschichte zu entdecken und sichtbar zu machen.

 

Zielgruppe

Lehrpersonen Zyklus 3 und Sek II

Ziele

  • Sie lernen das interaktive digitale Lernspiel uiivit kennen.
  • Sie erhalten einen Überblick über die weiterführenden Unterrichtsmaterialien.
  • Sie reflektieren Möglichkeiten für den Einsatz in Ihrer eigenen Klasse.
online uiivit