Direkt zum Inhalt

"Schweizer Jugend forscht" feiert

Seit einem halben Jahrhundert ermöglicht die Stiftung Schweizer Jugend forscht jungen Menschen einen ersten Einblick in die Wissenschaft (Bild: sjf.ch).

Mit einer Jubiläumswoche feiert die nationale Stiftung Schweizer Jugend forscht ihr 50jähriges Bestehen. 

Seit 1967 fördert Schweizer Jugend forscht (SJf) motivierte und talentierte junge Menschen, die sich für Wissenschaft und Forschung interessierten. Verschiedene Plattformen und Programme ermöglichen erste Erfahrungen in einem wissenschaftlichen Forschungsumfeld. Am Nationalen Wettbewerb, den Studienwochen und dem Swiss Talent Forum werden Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz zum selbständigen Forschen animiert. 

Am Samstag, dem 22. April 2017 bildet der Science Day den Auftakt zur Jubiläumswoche in Bern. Man kann dabei man sein Gehirn vermessen lassen, den Boden analysieren, mit ETH-Professoren experimentieren und über kuriose Erfindungen lachen. Vom 24. und 26. April wartet der Science Bus darauf, entdeckt zu werden. Dieser zeigt im Rahmen einer interaktiven Ausstellung Experimente aus allen Fakultäten der ETH Lausanne. Zudem kann an einem Projekt der Solartechnik getüftelt werden. Weitere Programmpunkte, die sich an sie Öffentlichkeit richten, sind eine Science Bar und eine Tour d’Horizon, an der Highlights der Geschichte von Schweizer Jugend forscht gezeigt werden. (pd)

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

12.04.2017