Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft

254 Artikel

Seit Januar präsentieren Schulklassen jede Woche eine neue Geschichte auf zebis. Nach einer Sommerpause nimmt der Kalender seinen Betrieb wieder auf.

Vom 10. bis 13. Oktober bieten 12 Tüftellabore in der Deutschweiz ein viertägiges Tüftelcamp für Kinder und Jugendliche an. 

Die Fachtagung ICT und Bildung von educa.ch geht der Frage nach, wie Schulen im Zeitalter der Digitalisierung innovativ sein können.

Zwischen 2014 und 2016 hat der Kanton Uri ein umfangreiches Pilotprogramm mit rund 30 Projekten zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendpolitik umgesetzt.

Der Dachverband Schweizer Jugendparlamente will die politische Diskussion fördern und vermittelt Schulen zu aktuellen Themen Jungpolitikerinnen und Jungpolitiker. 

Das nationale Programm «schule bewegt» stand vor dem Aus. Nun hat sich Swiss Olympic bereit erklärt, das Programm aufrechtzuerhalten und weiterzuentwicklen.

Am 1. August lädt das Bundeshaus zum Besuch: Man kann verschiedene Teile des Parlamentsgebäudes frei besichtigen. Musik-, Theater- und Filmvorführungen ergänzen den Tag der offenen Türen.

Am 22. September findet das siebte "Filme für die Erde"-Festival in 20 Schweizer Städten statt. Das Festival widmet sich dem Thema Nachhaltigkeit und lädt Schulen kostenlos ins Kino ein.

2016 waren erstmals über 2000 Studierende für eine Ausbildung an der PH Luzern eingeschrieben. Dank neuer Studiengänge soll diese Zahl weiter ansteigen.

Der Bandwettbewerb "Sprungfeder" geht in die nächste Runde. Ab sofort können sich interessierte Bands und Projekte online anmelden.

Am 1. August gilt für Schulen, die Software und Onlinediensten der Firma Microsoft nutzen, ein neuer Rahmenvertrag. Definiert werden darin auch Datenschutzaspekte und Haftungsfragen.

Ein Bericht zur Internetnutzung von Jugendlichen zeigt auf, dass der Grossteil ein problemloses Onlineverhalten aufweist.

Das Zuger Berufsinformationszentrums hat für Jugendliche neue Angebote entwickelt, die ab August offen stehen. 

Der Luzerner Regierungsrat will die Pädagogische Hochschule Luzern auf dem Campus der Hochschule für Technik und Architektur platzieren.

Die PH Schwyz untersucht in einem Zeitraum von drei Jahren den Tableteinsatz in über 60 Klassen. Aktuell liegt der zweite Zwischenbericht vor.

Das Natur- und das Historische Museum müssen 2018 schliessen, wenn das Luzerner Parlament die Schuldenbremse nicht lockert.

Die Höhere Fachschule Gesundheit Zentralschweiz (HFGZ) und die Zentralschweizer Interessengemeinschaft Gesundheitsberufe (ZIGG) treten ab August gemeinsam unter dem Namen XUND auf.

Zwei Projekte aus dem Kanton Luzern haben am diesjährigen Wettbewerb «Projekt 9» den ersten Platz erreicht.

Als dritte Gemeinde im Kanton Uri hat Silenen seit August 2016 die Basisstufe eingeführt. Der Schulrat Silenen zieht nach knapp einem Jahr ein positives Fazit.

Jeweils am 26. September findet der Europäische Tag der Sprachen statt. Für Schulklassen stellt die EDK eine Broschüre mit Unterrichtsideen bereit.

Seiten

Tags

BNE
EDK
ICT
LCH
LLV
MAZ
NZZ
Ski
Zug

Haben Sie News?

Möchten Sie eine Neuigkeit auf zebis.ch veröffentlichen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

Dann kontaktieren Sie uns unter redaktion@zebis.ch.

Zum Kontaktformular