Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft

171 Artikel

Um Sportvereine oder Sportaktivitäten zu unterstützen, bietet die Crowdfundingplattform "I believe in you" online ihre Mithilfe an. 

Die Luzerner Regierung will die Kantonsbeiträge für Musikschulen halbieren. Heute wurde das Referendum gegen dieses Vorhaben mit rekordhohen 22'500 Stimmen eingereicht.

Am 13. März findet in Luzern die 20. Ausgabe der Filmtage21 statt. Auf dem Programm stehen Filme, welche die Bildung für Nachhaltige Entwicklung unterstützen.

Der Dachverband der Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH hat seinen Leitfaden "Integrität respektieren und schützen" mit neuen Beispielen und Bereichen ergänzt. 

Die Aargauer Stimmberechtigten haben eine Volksinitiative abgelehnt, welche die Einführung des Lehrplans 21 verhindern wollte.

Das Lernfilmfestival 2017 läuft unter dem Motto "Wie schütze ich die Umwelt?". Gesucht sind Filmbeiträge von Schulklassen, die sich mit dieser Frage auseinandersetzen.

Das Kinderdorf Pestalozzi organisiert auch dieses Jahr ein internationales Sommercamp, zu dem Schweizer Jugendliche eingeladen sind.  Der interkulturelle Jugendaustausch dauert zwei Wochen und steht unter dem Motto „friedliches Zusammenleben“. 

Die Kantone Uri und Wallis spannen im Austauschprojekt «Vas-y! Komm!» zusammen und fördern den Sprachaustausch.

Noch herrscht Winter. Aber der nächste Frühling kommt bestimmt. Und damit auch das bevorzugte Flugwetter der Bienen. Helfen Sie den fleissigen Bestäubern, und schaffen Sie in Ihrer Schule ein kleines Bienen-Paradies.

Am 9. März läuft mit "Die Göttliche Ordnung" ein Schweizer Film zum Thema Frauenstimmrecht an. Zum Film finden Lehrpersonen- und Schulvorführungen statt und es liegen auch Unterrichtsmaterialien vor.

Die Stiftung "Movetia" ist seit Anfang Jahr dafür vernatwortlich, den Klassen- und Schüleraustausch zu fördern. Für die erste Ausschreibung kann man sich bis am 27. Februar anmelden.

Ab dem Schuljahr 2017/18 müssen Lehrpersonen im Kanton Luzern für denselben Lohn eine Lektion pro Woche mehr unterrichten. Der Kantonsrat hat diesen Vorschlag des Regierungsrats definitiv gutgeheissen. 

Im laufenden Schuljahr hat die Zuger Schulaufsicht die gemeindlichen Schulen und die Privatschulen überprüft und die Einhaltung von kantonalen Vorgaben kontrolliert. Fazit: Gute Noten für Gemeinden und Privatschulen.

Die Stiftung "Schweizer Jugend forscht" bietet auch im laufenden Jahr eine Reihe von Studienwochen für Kinder und Jugendliche an. 

Schneesportlager sind Teil einer lebendigen Schulkultur und sorgen für bleibende Erinnerungen. Die Schneesportinitiative «GoSnow» bietet Lehrpersonen Unterstützung bei der Planung von Lagern.
 

Deutschland und in Österreich setzen einen Schwerpunkt im digitalen Lernen in der Schule. Beide Länder haben dazu Strategien ausgearbeitet. 

Im Hinblick auf die Einführung des Lehrplans 21 publiziert der Kanton Obwladen zwei neue, lokalhistorische Lehrmittel.

Die kantonsrätliche Kommission für Erziehung, Bildung und Kultur spricht sich mit knapper Mehrheit gegen die Fremdsprachen-Initiative aus. Diese würde aus Sicht der Kommission zu einer bildungspolitischen «Spracheninsel» führen.

Seit dem 1. Januar ist die Zürcher Regierungsrätin Silvia Steiner Präsidentin der EDK. Ihren Antritt nahm Silvia Steiner zum Anlass, auf die kommenden Arbeitsschwerpunkte zu blicken.

Am 27. Januar findet der Holocaust-Gedenktag statt. Der deutsche Bildungsserver widmet sich diesem mit einen Schwerpunktthema.

Seiten

Tags

BNE
EDK
ICT
LCH
LLV
MAZ
NZZ
Ski
Zug

Haben Sie News?

Möchten Sie eine Neuigkeit auf zebis.ch veröffentlichen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

Dann kontaktieren Sie uns unter redaktion@zebis.ch.

Zum Kontaktformular