Direkt zum Inhalt

Statt einer Prüfung können im Mathematikunterricht auch Produkte zur Beurteilung der Leistung hinzugezogen werden. In diesem Beispiel wird das Thema Steigung in der Planung einer Wanderung inkl. Höhenprofil und Berechnungen dazu aufgegriffen. Dieses Produkt muss nicht zwingenderweise am Ende der Unterrichtseinheit eingesetzt werden, sondern es bietet sich an, die entstandenen Produkte im nachfolgenden Unterricht mit der Klasse zu verarbeiten, z.B. könnten sie ausgetauscht und überprüft werden oder man könnte sie in Gruppen vorstellen, vergleichen und ggf. verbessern lassen etc.

Die Bewertung erfolgt über lernzielbasierte Kriterien auf einer einfachen dreistufigen Skala, die am Ende transparent zu einer Gesamtbeurteilung zusammengefasst wird. Es werden dabei aber weder Punkte vergeben noch verrechnet.

Das Beispiel liegt als Word- und PDF-Datei (inkl. einer Schülerlösung) vor, Anpassungen an eigene Bedürfnisse dürfen vorgenommen werden. Für Fragen oder Anregungen steht der Autor gerne zu Verfügung.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Erstellt

13.04.2018

Aktualisiert

13.04.2018

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 101