Direkt zum Inhalt

Kinder entwickeln ihre Kompetenzen über spielerische Handlungen, die in diesem Projekt sowohl kognitive und motorische als auch emotionale und soziale Zugänge beinhalten. Kleine Konservenbüchsen dienen als Kochtopf und als Kochherd, ein Teelicht fungiert als Heizquelle. So werden funktionale Gestaltung, naturwissenschaftliche Inhalte sowie Gefahren von Feuer und Hitze thematisiert. Spass machen die handwerklichen Techniken, das olfaktorische und gustatorische Erlebnis, das gemeinsame Forschen wie auch das Vertiefen ins anschliessende Rollenspiel.

aus: Werkspuren Heft 4 / Jahrgang 2016

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Partner

Autor/innen

Martin Platz

Erstellt

16.08.2017

Aktualisiert

16.08.2017

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 217