Direkt zum Inhalt

Anhand eines Würfels wird die Zwei-Punkt-Perspektive vorgestellt. Mit ersten Übungen mit einem und dann mit drei Würfeln wird das perspektivische Zeichnen geübt. Anschliessend wird Licht und Schatten des Würfels beobachtet und mit verschiedenen Schraffuren wiedergegeben.

Eine erste Hauptaufgabe war ein Würfel mit aufgesetzten 3-D Buchstaben.

Die weitere Hauptaufgabe war das Gestalten des eigenen Namens in der Ein-Punkt-Perspektive oder mit zwei Fluchtpunkten.
 

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Autor/innen

Uwe Zaugg

Erstellt

23.11.2018

Aktualisiert

23.11.2018

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 221