Direkt zum Inhalt

Eine Geschichte mit Instrumenten begleiten

Eine Familie geht auf Bärenjagd. Ihr Weg führt sie durch verschiedene
Landschaftsteile wie Moor, Sumpf, Schnee, durch den Fluss und das hohe Gras.
Immer wieder bestärken sie sich gegenseitig, dass sie keine Angst vor dem Bären
haben. Sobald sie aber in seiner Höhle stehen und unmittelbar vor ihm stehen,
ergreifen sie sofort die Flucht und rennen den ganzen Weg zurück in ihr Haus. Am
Ende sitzt die ganze Familie in einem grossen Bett und sie beschliessen, nie wieder
auf Bärenjagd zu gehen.

Das Buch ist witzig geschrieben. Die Verse animieren die Kinder Sätze zu
wiederholen und die Spannung hält an bis zum Schluss.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Autor/innen

Uschi Meierhans

Erstellt

24.11.2017

Aktualisiert

24.11.2017

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 858