Als Gemeinschaftsarbeit soll zur Überquerung eines Bachs eine Brücke gebaut werden.

Kriterien

  • Gemeinschaftsarbeit
  • Bau einer Brücke, welche mehrere Personen tragen kann
  • Sicherung des Zustiegs sowie der Brücke
  • Es dürfen keine Pflanzen beschädigt werden
  • Wenn die Brücke nicht mehr benutzbar ist, muss sie komplett abbaubar sein.

Mögliches Vorgehen

  • Im Werkraum Brückenmodelle bauen (Statikübungen)
  • In Gruppen mit Seilen und Materialien aus dem Wald eine kleine Schlucht überqueren (Statikübungen)
  • Nach Besichtigung der Baustelle eine Gwagglibrücke planen (Bauweise, Material, Gruppeneinteilung)
  • An Ort und Stelle die Brücke realisieren

Material

  • Seile (Mamut-Arowa)
  • Holzstämme aus dem Wald (Förster fragen)

Verfahren

  • Sägen, knüpfen, bohren

Varianten

  • Brücke auf dem Pausenplatz zwischen den Bäumen
  • Seilbrücken wie im fernen Osten

Literatur

  • Werkspuren Pausenplatz
  • Bamert 5./6. Klasse S. 111 ff.
  • Werkspuren Bauen und Konstruieren 1 S. 36/37
  • Formen, falten, feilen S. 206 ff.
Zyklus/Klasse
Art der Anwendung
Lernzeit
Eine bis fünf Lektionen
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können