zurück

Collage-Portrait im Stil von Archimboldo

Arbeitsauftrag / Thema

Erstelle ein Portrait als Collage im Stil von Archimboldo

Einstieg

Bildbetrachtung von Portraits nach Archimboldo

Kleine Veränderungen an bestehenden Fotos durch Überkleben einzelner Gesichtsteile

Ablauf

In bestehende Portraits neue Gesichtsteile aus fremden Materialien einsetzen. Dazu muss eine umfangreiche Materialsammlung zu Gesichtsteilen gezielt angelegt werden, sortiert nach Form und Helligkeit sowie nach Themen (technische Geräte, Früchte und Gemüse, Figuren, Tiere, etc.).

Tipp

Materialsammlung als Hausaufgabe verhindert langes Blättern während der Lektion.

Technische Hinweise

Weissleim ist schwieriger in der Anwendung als Klebestifte, hält aber besser.

Auswertung

Ist das Gesicht aus einiger Entfernung als solches plastisch erkennbar? Vielseitigkeit in der Materialauswahl und Gestaltung

Weitere Möglichkeiten

Ein Gesicht oder eine Figur kann aus Bildern von fremden Gegenständen komplett neu erfunden werden. Aus Alltagsgegenständen können können analog Materialmontagen gestaltet werden (siehe Grobziel 14). Das Thema kann auch variiert werden nach Ausdrucksformen (böse, lustig, aggressiv etc.)

Art der Anwendung
Tags
Lernzeit
Eine bis fünf Lektionen
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Lehrplanbezug
Gestalten > Bildnerisches Gestalten > Prozesse und Produkte > Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden > Die Schülerinnen und Schüler können die Wirkung bildnerischer Verfahren untersuchen und für ihre Bildidee nutzen. > Collagieren, Montieren > können durch Überlagern, Einschneiden, Aufklappen, Arrangieren collagieren und montieren und dabei Übergänge und Verbindungen beachten.
Grundanspruch
Gestalten > Bildnerisches Gestalten > Prozesse und Produkte > Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden > Die Schülerinnen und Schüler können kunstorientierte Methoden anwenden. > Kunstorientierte Methoden > können durch Abbilden, Verfremden, Umgestalten und Schichten Darstellungsmöglichkeiten erproben und anwenden.
Grundanspruch
Gestalten > Bildnerisches Gestalten > Kontexte und Orientierung > Kultur und Geschichte > Die Schülerinnen und Schüler können Kunstwerke aus verschiedenen Kulturen und Zeiten sowie Bilder aus dem Alltag lesen, einordnen und vergleichen. > Kunstwerke kennen > kennen exemplarische Kunstwerke aus der Gegenwart und Vergangenheit sowie aus verschiedenen Kulturen.
Grundanspruch
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können