Direkt zum Inhalt

Die Familie der Süssgräser unterteilt sich in zwölf Unterfamilien – eine davon ist die Unterfamilie der Bambusgewächse. Bambus ist ein verholztes Gras. Bambusarten treten auf allen Erdteilen auf mit Ausnahme von Europa und der Antarktis. Bamusstäbe sind sehr stabil und eignen sich hervorragend zum Bauen in der Skelettbauweise. Werden sie zu Leisten aufgeschnitten, verlieren sie diese Stabilität und verblüffen ob ihrer Fragilität. Das Bauen ist nur noch in Form des Flechtens und somit des Verdichtens möglich, dadurch entstehen fantastische amorphe Körper und Konstruktionen.

Kompetenzen/Lernziele:

  • Information zu Bambuspflanzen und deren Verwendungmöglichkeiten sammeln.
  • Material Bambus auf Stabilität und Konstruktionsmöglichkeiten erkunden.
  • Modell zum Thema stabile, amorphe Liegeflächen aus Bambusleisten erstellen und umsetzten.

aus: Werkspuren Heft 1 / Jahrgang 2017

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Autor/innen

Karin Zehnder

Erstellt

15.01.2018

Aktualisiert

06.06.2018

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 601