MindMatters ist ein Programm zur Stärkung der Lebenskompetenz von Kinder und Jugendlichen an Schulen.

MindMatters wurde ursprünglich Ende der 90-er Jahre in Australien für die Sekundarstufe I entwickelt, evaluiert und erfolgreich umgesetzt. Ende 2002 wurden die Materialien von der Universität Lüneburg (D) in Kooperation mit RADIX für die Verhältnisse von Schulen im deutschen Sprachraum adaptiert. In einem dreijährigen Modellversuch (2004-2006), an dem sich auch drei Schulen aus der Schweiz beteiligten, wurde es umgesetzt und evaluiert.

Seither wird das Programm MindMatters von der Universität Lüneburg laufend weiterentwickelt und überarbeitet. In Deutschland steht neu auch ein Modul für die Primarstufe zur Verfügung sowie ist ein Modul für den Übergang Schule-Beruf in Planung.

Basis von MindMatters bildet das Heft „Schoolmatters“ für Schulleitungen zur Einbindung von Gesundheitsförderung in Schulkultur, Unterricht und Organisationsstruktur. Die weiteren sieben Hefte des Moduls für die Sekundarstufe I (5.-10. Klasse) befassen sich mit den Themen:

  • Aufbau und Pflege zwischenmenschlicher Kontakte
  • Stress- und Stressbewältigung
  • Gesundheitsfördernder Umgang mit sich selbst und anderen
  • Umgang mit Verlust und Trauer
  • Verstehen lernen psychischer Erkrankungen
  • Umgang mit Mobbing und Belästigung
  • Prävention von Selbstverletzung und Suizid

Dateien

Flyer 501 Mal heruntergeladen
Zyklus/Klasse
Formaler Typ
Art der Anwendung
Richtpreis
Preis pro Set Materialien (8Hefte) CHF 160.-- (plus Versandspesen); Preis pro Heft CHF 20.-- (plus Versandspesen)
Lehrplanbezug
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Wirtschaft, Arbeit, Haushalt > Ernährung und Gesundheit - Zusammenhänge verstehen und reflektiert handeln > Die Schülerinnen und Schüler können das Zusammenspiel unterschiedlicher Einflüsse auf die Gesundheit erkennen und den eigenen Alltag gesundheitsfördernd gestalten.
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Wirtschaft, Arbeit, Haushalt > Ernährung und Gesundheit - Zusammenhänge verstehen und reflektiert handeln > Die Schülerinnen und Schüler können das Zusammenspiel unterschiedlicher Einflüsse auf die Gesundheit erkennen und den eigenen Alltag gesundheitsfördernd gestalten. > Gesundheit als Ressource > können den Zusammenhang unterschiedlicher Einflüsse auf die Gesundheit erklären (z.B. Ernährung, Bewegung, Entspannung, Körperhaltung, Arbeitsbedingungen, Belastungen).
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Wirtschaft, Arbeit, Haushalt > Ernährung und Gesundheit - Zusammenhänge verstehen und reflektiert handeln > Die Schülerinnen und Schüler können das Zusammenspiel unterschiedlicher Einflüsse auf die Gesundheit erkennen und den eigenen Alltag gesundheitsfördernd gestalten. > Gesundheit als Ressource > können im Alltag Bedingungen, Situationen und Handlungsweisen erkennen und benennen, die für die Gesundheit eine förderliche bzw. abträgliche Wirkung haben (z.B. Genuss, Sucht, Bewegung).
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten > Die Schülerinnen und Schüler können eigene Ressourcen wahrnehmen, einschätzen und einbringen.
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten > Die Schülerinnen und Schüler können eigene Ressourcen wahrnehmen, einschätzen und einbringen. > Eigene Ressourcen > kennen Möglichkeiten, mit Spannungssituationen und Stress umzugehen (z.B. Pausengestaltung, Bewegung).
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten > Die Schülerinnen und Schüler können Gemeinschaft aktiv mitgestalten.
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können